Hallo liebe Reingucker,

heute gehts um eine schöne Karte zum Aufstellen und eine Explosionsbox zum verschenken, alles rund ums Baby. Anfangen möchte ich mit der Karte für einen kleinen Oskar:

 fuer_oskar

Wie man sehen kann, ist es eine Aufstellkarte, wobei ich ein kleines 3D-Bettchen eingeklebt habe, das sich auch mit zusammenfaltet, wenn man die Karte verschicken möchte. Außerdem habe ich hinten noch eine versteckte Möglichkeit für einen Gruß "eingebaut", das mit einem kleinen Klettpunkt zum verschließen ist.

fuer_oskar

Hier auf dem zweiten Foto kann man nochmals das Bettchen gut sehen und wenn man genau in die untere rechte Ecke der Karte schaut, auch die geschlossene doppelte Lage für einen Textgruß. Oben am Himmel habe ich noch ein winziges Mobilé mit den ausgestanzten Elefanten vom Bettchen angebracht.

Außerdem habe ich noch Explosionsbox für euch, die für Zwillingsmädchen geordert wurde.

exbox_mädchen

Erst mal die Ansicht von außen, wobei ich bewußt verschiedene Rosétöne und etwas Apricot benutzt habe. Die Rosen obenauf sind mit dem Plotter geschnitten sowie mit einer SU-Form durch die Cuttlebug gestanzt und eingedreht, in verschiedenen Größen und Farben.

exbox_mädchen

Innen habe ich ein Pünktchenpapier verwendet, die kleinen Wiegen sind mit dem Cameo-Plotter geschnitten und jeweils mit einer Papierlasche an der Box fixiert. Außerdem habe ich ein schönes Band aus meinem Bestand genutzt, das mit lauter kleinen "Füßchen" gestaltet ist. An den kurzen Seiten hat man die Möglichkeit noch einen kleinen Gruß zu schreiben und die Stempel sind von Stampin up sowie ein noname-Produkt, teilweise in gold embossed.

exbox_mädchen

Hier kann man noch besser in die Wiegen reinschauen und auch die Figuren sind mit der print-and-cut-Funktion des Plotters geschnitten.

Nun schicke ich euch kreative Grüße ins www -

Heidi A.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren